Pfarreiengemeinschaft Weiler

Sie sind hier: Pfarreiengemeinschaft -> Seelsorge -> Taufe

 Taufe

„Ich taufe Dich auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Das erste, sogenannte „Initiations“-Sakrament für die Christen ist die Taufe.
Mit dem Übergießen des Wassers bzw. Untertauchen und dem Sprechen der Taufformel verbindet sich Christus unlösbar mit dem Täufling. Gleichzeitig wird er der Gemeinschaft der Kirche eingegliedert.

Bei der Taufe eines Säuglings oder eines Kleinkindes legen die Eltern und die Paten stellvertretend für den Täufling das Glaubensbekenntnis ab und versprechen, diesen Glauben dem heranwachsenden Kind vorzuleben und ihn zu bezeugen.
Pate kann jeder katholische Christ sein, der bereits gefirmt ist.

Ein Christ anderer Konfession kann zusätzlich zu einem katholischen Paten das Amt eines Taufzeugen übernehmen.

Als Pfarrgemeinde freuen wir uns, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten.

Dazu wenden Sie sich bitte rechtzeitig (mindestens 6 Wochen vorher) an unser Pfarrbüro um einen Termin zu vereinbaren.
Selbstverständlich ist auch eine Taufe als Schulkind, Jugendlicher oder Erwachsener möglich. Gerne dürfen Sie sich auch in diesem Fall an unser Pfarrbüro wenden.

Die Tauffeiern finden in den Pfarrkirchen unserer Pfarreien am jeweiligen Taufstein statt entweder am Samstag um 14.00 Uhr oder am Sonntag nach einem 10.30 Uhr Gottesdienst.

Für Weiler ist von Mai bis September die Taufe auch in der Sebastianskapelle möglich.
Nach der Bestätigung des Tauftermins erfolgt dann die schriftliche Anmeldung zur Taufe in unserem Pfarrbüro.
Folgende Unterlagen sollten Sie für die Anmeldung bereit halten:
Eine Geburtsurkunde des Täuflings
Die Namen und Adressen der Paten
(falls Ihre Paten nicht aus unserer Pfarreiengemeinschaft sind, benötigen wir eine vom Taufpaten unterschriebene Erklärung. Diese erhalten Sie im Pfarrbüro)
1 bis 2 Wochen vor der Taufe nimmt der Taufspender mit Ihnen telefonisch Kontakt auf um einen Termin für ein Taufgespräch zu vereinbaren. Dieses Gespräch kann bei Ihnen zuhause oder auch im Pfarrbüro stattfinden.

Wir freuen uns auch, wenn Sie sich schon vorab zur Gestaltung der Tauffeier Gedanken machen:
Gibt es in ihrer Familie ein Taufkleid, das verwendet werden kann?
Haben Sie eine Taufkerze?

Gerne vermitteln wir Ihnen jemand, bei dem Sie sich eine Taufkerze anfertigen lassen können.
Kann einer der Teilnehmer die Feier mit religiöser Musik gestalten?